Longjog mit Peter und einer kleinen Überraschung

Ja, es gibt viel zu erzählen wenn man sich das letzte mal vor 4 Wochen gesehen hat und für jeden ein wichtiger Wettkampf in dieser Zeit lag. Über die Einzelheiten werde ich hier nicht schreiben, nur so viel, schön wars, wie immer mit Peter. Er hatte auch eine kleine Überraschung für mich. Wir liefen nicht wie sonst immer am Wasser entlang, nein. Der Kahlenberg wurde erklommen. Unter normalen Umständen eine Bank für einen herrlichen Blick über die Stadt. Aber nicht heute. Nebel Nebel und nochmals Nebel. So viel, dass wir uns bald verlaufen hätten. Na egal, wir kennen ja den Blick. Über nen coolen Downhill wieder zurück nach Döbling und der Donau entlang in die Stadt. Am Karlsplatz trennte ich mich dann von Peter. er lief nach Hause (ca. 2km) Und ich auch (ca. 12 km). Und so konnte ich mich gerade noch zusammen reißen und nicht schon wieder einen Marathon zu laufen. Aber es war knapp 😉
Was noch zu erwähnen wäre: Auch für mich hat jetzt das Adidas Boost Zeitalter begonnen. Meine Hauptmodell von Adidas, der Adizero Boston ist in seiner nun 5. Version auch ein Boost geworden. Und was soll ich sagen? Es war liebe auf den ersten Schritt. Er läuft sich wirklich cool, trotz einiger stärkerer Veränderungen zum Vorgänger. Ich werde euch den Schuh noch etwas genauer vorstellen, wenn ich noch einen oder 2 Läufe damit gemacht habe.

Hier die Daten von heute: 39,23 km 3:37:08 (5:32 min/km 10,8 km/h) Ø HF: 126 bpm

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .