Erstes Intervalltraining

So, heute hats mal geklappt mit dem Intervalltraining. Im Trainingsplan stand heute folgendes: 15′ GAT1 + 6km in 5:10/km + 5′ traben  + 2km in 4:30/km + 5′ traben + 4x1000m in 4:10/km, P=3′  traben + 10′ auslaufen. Alles klar? Da braucht man ja nen Zettel ums sich beim Laufen alles zu merken. Aber nicht im 21 Jahrhundert. Meine running-app Runkeeper kann sich Intervalltrainings für einen merken und sagt dann immer an, was man gerade zu machen hat. Echt praktisch. Wenn mans richtig programmiert. Ich hab heute vergessen, die Pause zwischen den 2km und den 4x1km einzutragen. Deswegen musste ich etwas improvisieren. Und hier ist die Tabelle mit dem was rausgekommen ist und dazu noch der Verlauf meiner Pulsfrequenz

Und hier noch die Daten des gesamten Laufes: 18,56 km 1:41:53 (5:29 min/km 10,93 km/h) Durchschn HF: 134 bpm TE: 3,3

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.