An der Grenze

Heute war wieder das angenehm fordernde Tempo angesagt. Und mit dem Halbmarathon am Sonntag wollte ich heute die Form schon mal ein bisschen antesten. Hat dann auch gut geklappt, die ersten 5 km alle unter 4:30 min/km, den Rest habe ich dann etwas gemütlicher auslaufen lassen. Raus gekommen ist dann ein knapp 11 km langer Lauf an der Grenze zum lockeren Lauf. Eine gute Einheit. Morgen heißt’s etwas Kraft tanken, um dann am Sonntag Vollgas zu geben. Schließlich muss meine Halbmarathon Bestzeit um gut 2 min verbessert werden. Wünscht mir Glück und schnelle Beine.

Hier die Daten von heute: 10,70 km 48:09 (4:30 min/km 13,3 km/h) Ø HF: 137 bpm

Kommentar verfassen