Weihnachtskinderwagenturbospaziergang

Am 1. Weihnachtsfeiertag, was soll man da sonst machen als sich sein Kind schnappen und durch die nebligen Auen des Mödlingbaches zu rennen. Und selten habe ich dabei so viele andere Läufer gesehen. Die plagt wohl alle ihr schlechtes Gewissen weil sie Weihnachten zu viele Kekse gefuttert haben. Ich hab kaum welche gegessen, weil ich selbst nicht zum backen gekommen bin. Trotzdem bin ich im Moment recht schwer, was wohl an dem ganzen Punsch der letzten Tage und nicht zuletzt an meinem Jahresvorrat Stiegl liegt. Man greift einfach leichter zum Bier, wenns Freibier ist 🙂 So das waren meine Gedanken zum 1. Weihnachtstag. Genießt alle noch die „staade Zeit“

Hier die Daten von heute: 11,84 km 1:06:21 (5:36 min/km 10,7 km/h) Ø HF: 132 bpm

Kommentar verfassen