Letzter langer Lauf vor dem #Rennsteig

Nur noch 6 mal schlafen, dann steht der bisher längste Lauf meine Karriere an. Am nächsten Samstag wird’s ernst. 72,7 km durch den Thüringer Wald. Heute bin ich noch einmal zusammen mit Peter aufgebrochen um den letzten Langen vor zu absolvieren. Höhenmeter sollten auch noch ein paar dabei sein und so ging’s um 6 im 6. Bezirk los. Über Ring und Donaukanal ging’s zum warm werden in den 19. Zueerst war der Leopoldsberg an der Reihe. Aber leider haben wir die Nase heute ausgelassen, ich habs versucht, aber Peter ist ja nicht soooo der Nasen-Fan. Und so sind wir über die Eiserne Hand hinauf. Auch nicht schlecht. Nach einem kurzen Selfie-Stop gings wieder hinunter auf Donau-Niveau um von dort aus den Kahlenberg in Angriff zu nehmen. Von dieser Seite bin ich ihn noch nie gelaufen und auch hier wars toll. Durch die Weinberge, immer wieder herrliche Blicke auf die ganze Stadt, was will man mehr. Wieder Selfie-Stop und ab nach Hause. Kleine Endbeschleunigung am Kanal und durch die Stadt und Zieleinlauf auf der Wienzeile bei der Kettenbrückengasse. 36,1 km Taadaa. Ein sehr cooler Abschluss meiner Rennsteig-Vorbereitung. Jetzt ist der Drops gelutscht, was jetzt nicht trainiert ist wird auch nicht mehr trainiert. Aber mit bisher mehr als 1200 km und mit 5 mal Marathon oder länger in diesem Jahr sollte nächsten Samstag eigentlich wenig schief gehen.
 
Hier die Daten von heute: 36,10 km 3:24:39 (5:40 min/km 10,6 km/h) Ø HF: 129 bpm

Kommentar verfassen