Erster Lauf mit Ole in meiner Elternzeit

Einige meiner Leser wissen es ja schon, dem Rest erzähle ich es jetzt: Ich bin seit Montag in Elternzeit. 3 Monate Auszeit von der Arbeit, die ich mit meinem 11 Monate alten Sohn Ole verbringen darf. Und in dieser „freien“ Zeit soll natürlich auch das Training nicht zu kurz kommen. Also heißts Kind geschnappt, warm eingepackt, ab in den Kinderwagen und losgelaufen. Genau wie heute passiert. Etwas die Beine ausschütteln nach dem fantastischen Berlin Marathon. Ole ist, wie geplant, nach ca. 4 km eingeschlafen und nicht einmal die schlimmste Rüttelpiste konnte ihn wieder aufwecken. Perfekt. Mir gings soweit auch ganz gut, nach 7-8 km spürte ich etwas die rechte Wade und den hinteren linken Oberschenkel. Aber alles in allem waren die Stelzen schon wieder recht gut in Schuß. Na dann auf zu neuen Zielen 🙂

Hier die Daten von heute: 10,06 km 53,38 (5:20 min/km 11,3 km/h) Ø HF: 120 bpm

Kommentar verfassen