Doppeltraining

Nach einem verdienten Ruhetag am Montag, Geburtstags- und Reisestress am Dienstag und Mittwoche war heute wieder ein Training fällig. Und zwar ein doppeltes. Schließlich muss ich die verpassten Kilometer ja irgendwie wieder reinholen. Gestartet in den Tag bin ich heute mit einem zünftigen Intervall Training. 6x2km, die letzten langen vor Berlin. Die Vorgabe des Trainingsplans konnte ich seht gut erfüllen und die ersten 3 Intervalle waren sogar unter 4 min/km. Zum Schluss hin musste ich etwas beißen, aber das kennt man ja und so solls ja auch sein.
Hier meine Splits ect.

Hier die Daten von heute morgen: 19,33 km 1:32:24 (4:47 min/km 12,6 km/h) Ø HF: 130 bpm (68% maxHF)

Und da ja am Donnerstag Nachmittag immer die BI Runners ihre Runde drehen habe ich das auch genutzt um die Beine etwas zu lockern. Zusammen mit Anita und Elisabeth, Thomas Stephan und Walter ging es heute in relativ großer Gruppe zum zweiten mal für mich nach Schönbrunn. Bei gemütlichem Tempo konnte viel geplaudert werden. Ich hab mit Anita so viel gequatscht, dass wir gar nichts von Elisabeths Sturz mitbekommen haben. Gute Besserung auf diesem Wege. Also bin ich die meiste Zeit der Runde zusammen mit Anita gelaufen, bis uns dann Thomas wieder aufgegabelt hat. Zusammen mit ihm bin ich dann noch 4 km außen an Schönbrunn entlang zur Firma gelaufen. Genau 11 km. Macht dann auch 30 für heute mit den 19 von in der Früh.

Hier die Daten von heute nachmittag: 10,99 km 1:08:52 (6:16 min/km 9,6 km/h) Ø HF: 103 bpm (54% maxHF)

Kommentar verfassen