Die letzten Intervalle vor dem #VCM

Wir schreiben den 03. April 2013. Ein junger aufstrebender Läufer bricht zu seinen letzten Intervallen vor seinem 7. Marathon auf. UND ES SCHNEIT. Diese Marathonvorbereitung war vom Wetter her bis jetzt wirklich meine schiachste (dt. häßlichste). Aber trotz des Schneefalls waren die Bedingungen in meinem zweiten Wohnzimmer Schönbrunn echt o.k. Der Räum- und Streudienst hatte seine Arbeit bereits verrichtet, so dass zumindest auf den Schotterwegen der Gripp gut war. Leider musste ich heute auch fesstellen, dass der Adizero Feather 2 NICHT für Winterläufe geeignet ist. Er neigt im Schnee etwas zu Stollenbildung und ich musste so die hälfte des Trainings wie auf Stöckelshuhen laufen. Na gut, nennen wir es Vorfußlauf-Training 😉 Die Intervall liefen dann auch ganz locker und ich bin, ohne wirklich in den orangen, oder gar in den roten Bereich zu gehen, immer so um die 4:20 min/km gelaufen. Nochmal ne gute Einheit trotz fürchterlichem Wetter.
Hier meine Splits

Hier die Daten von heute: 15,88 km 1:24:54 (5:21 min/km 11,2 km/h) Ø HF: 131 bpm

Kommentar verfassen