Der Zoolauf in Schönbrunn

Die BI Runners haben mal wieder zu einer Veranstaltung geladen. Der 3. Wiener Zoolauf. Mit einem überirdischen Startgeld von 45 € ein Lauf, den man wahrscheinlich privat nicht machen würde. Immerhin waren nur 2 Runden a 3km durch den Zoo zu laufen. macht als genau 7,50 € pro Kilometer. Naja. Die Anreise erfolgte zu Fuß. Einlaufen über den Rosenhügel bei molligen 34°C. Juhu. Der Start war dann auch etwas besonderes. Mann stellt sich einfach in einer Schlange an, und wenn man am vorderen Ende angelangt ist läuft man mit den drei anderen, die auch vorne stehen einfach los. Klasse. +NICHT+ Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich im ersten Block gestartet. Aber so war ich im dritten und durfte mich durch viele langsame Leute kämpfen. Der Kurs war ziemlich kurvig, und an einer Steigung war voll laufen nicht möglich, da nur eine Spur vorhanden war. Naja etwas Erholung ist ja auch nicht schlecht. Bei der restlichen Strecke hab ich alles gegeben und ins Ziel bin ich dann mit 24:10 für angebliche 6 km. Mein Suunto hat nur 5,5 angezeigt, was solls. Was rausgekommen ist ist jedenfalls mein erster Top 10 Platz. 8 bin ich Gesamt geworden, 7 Mann und sogar 2. in meiner Altersklasse. Woohoo. Stockerlplatz. Yeah.

Hier die Daten von heute: 6 km 24:10 (4:02 min/km 14,9 km/h) Ø HF: 170 bpm

Einlaufen, hier die Daten: 5,73 km 31,49 (5:33 min/km 10,8 km/h) Ø HF: 127 bpm

Auslaufen, hier die Daten: 6,50 km 38:53 (5:59 min/km 10,0 km/h) Ø HF: 134 bpm

Kommentar verfassen